Schön gestaltete Werbetassen sind ideal, um Kunden zu binden und den Namen Ihres Unternehmens bekannt zu machen.

Die Betonung liegt hier auf schön: Eine Werbetasse repräsentiert Ihre Firma. Ihr Design lässt deshalb Rückschlüsse auf die Qualität Ihrer Produkte und Dienstleistungen zu. Individuelle Gestaltung sorgt dafür, dass Ihre Werbetassen positive Aufmerksamkeit erregen.

Wir haben dafür 7 Print-Ideen für Ihre Werbetassen zusammengestellt, mit denen Sie Ihr Unternehmen perfekt promoten.

Print-Idee Nr. 1: Abgespeckte Visitenkarte

Die meisten Visitenkarten enden im Papierkorb. Wenn man Statistiken glauben darf, landen neun von zehn Visitenkarten im Müll. Nutzen Sie deshalb Ihre Werbetasse gleichzeitig als Visitenkarte!

Der Gesamtverband der Werbeartikel Wirtschaft e.V. (GWW) hat in seiner jüngsten Studie veröffentlicht, dass 62 Prozent aller Werbeartikel über ein Jahr lang behalten werden. 40 Prozent bleiben den Beschenkten sogar über zwei Jahre lang erhalten.

Wenn das gekonnte Design Ihrer Werbetassen das Auge des Betrachters fesselt, sollte er nicht lange nach dem Firmennamen suchen müssen. Etwas zu viel wäre es, die gesamte Adresse wie bei einer tatsächlichen Visitenkarte in das Design zu integrieren. Doch es ist möglich, den Firmennamen mit der Adresse Ihrer Website aufzudrucken. Im digitalen Zeitalter ist dies genug. Auf Ihrer Website kann ein potenzieller Kunde dann (hoffentlich) mühelos Ihre Kontaktdaten finden.

Print-Idee Nr. 2: Gut sichtbares Logo

Werbetassen sind das perfekte Mittel, um den Namen Ihres Unternehmens im Gedächtnis zu verankern. Nach Auskunft des GWW erinnern sich 59 Prozent der Besitzer von Werbeartikeln an den Namen, der damit verbunden ist. Bei einem guten Schluck Kaffee oder Tee sehen die Benutzer automatisch auch Ihren Firmennamen.

Idealerweise verkörpert ein ansprechendes Logo das Image Ihres Betriebs. Dieses Logo – oder ersatzweise den Firmennamen – sollten Sie gut sichtbar auf der Werbetasse platzieren.

Sie haben ein tolles Logo, dass außerdem Bewegung ausdrückt? In diesem Fall kann das Logo die gesamte Gestaltung sein, die Sie für Ihre Werbetasse benötigen. Wissenschaftler der Universität Michigan haben herausgefunden, dass ein dynamisches Logo eine Marke besonders wirksam verkörpert.

Gut wirkt auch, ein Logo gekonnt in ein Bild oder eine Grafik zu integrieren. Sie können Ihr Logo auch mehrere Male aufdrucken lassen, beispielsweise an einer Mittelachse gespiegelt oder um einen Punkt rotiert. Symmetrische angeordnete Objekte nimmt das menschliche Auge eher wahr als Formen, die ohne Bezugsstruktur im Raum schweben.

Print-Idee Nr. 3: Bilder statt Buchstaben

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte: Unser Gehirn kann Bilder wesentlich besser verarbeiten als geschriebenen Text. Forscher am renommierten Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben herausgefunden, dass ein Mensch für die Aufnahme eines Fotos nur 13 Millisekunden braucht. Pro Sekunde verändern die Augen demnach dreimal ihre Position, um ihre Umwelt zu erfassen.

Interessante Bilder sind deshalb eine gute Möglichkeit, mit Ihren Kaffeebechern das Auge zu fesseln. Dafür ist es nicht nötig, einen professionellen Fotografen zu engagieren. Im Internet gibt es zahlreiche Agenturen, die hervorragende Bilder zu allen möglichen Themen anbieten. Das Entgelt für gewerbliche Nutzung hält sich dabei in eng gesteckten Grenzen.

Sie haben ein Foto, das Ihr Unternehmen perfekt repräsentiert? Kein Problem, falls die Qualität professionellen Ansprüchen nicht genügt. Unsere Experten können Fotos mit Hilfe moderner Tools enorm verbessern.

Print-Idee Nr. 4: Humor bleibt hängen

Werbung mit Humor ist effektiver als Werbung, die nur an Gefühle oder den Verstand appelliert. US-amerikanische Forscher haben 2003 eine Studie zu diesem Thema veröffentlicht. Dabei darf der Humor ruhig richtig hart zur Sache gehen. Ideal sind beispielsweise gezeichnete Parodien in einem Stil, der zu Ihrem Unternehmen passt.

Humor verbessert laut einer 2014 publizierten Studie außerdem die Lernfähigkeit. Allerdings ist es wichtig, Humor mit Feingefühl einzusetzen. Sarkasmus oder das Abwerten von Gruppen sollten Sie bei bildhaften Scherzen unbedingt vermeiden. Die richtige Auswahl bei Humor für Werbung ist ein bisschen wie das Balancieren auf einem Hochseil. Doch der Aufwand lohnt sich: Nichts prägt sich so gut ein wie ein witziges Bild.

Print-Idee Nr. 5: Wahrnehmungsgesetze

Sie möchten gerne schöne Werbetassen drucken lassen, haben aber nicht das Budget für einen professionellen Designer? Informieren Sie sich über die Grundlagen von Design im Internet. In erster Linie sollten Sie wissen, wie das menschliche Auge wahrnimmt. Kunst- und Grafikstudenten befassen sich im Rahmen ihrer Ausbildung ausführlich mit den sogenannten Wahrnehmungsgesetzen.

Diese Regeln beschreiben, wie die Reize von der Netzhaut im Gehirn zu Informationen umgewandelt werden. So sagt beispielsweise das Gesetz der Geschlossenheit, dass eine geschlossene Linie automatisch eine Figur darstellt. Die Kontur kann ein gesamtes Bild ersetzen, beispielsweise eine Katze. Das Gesetz der Erfahrung verdeutlicht, dass die menschliche Erfahrung fehlende Linien und andere Informationen in einem Bild ersetzen kann.

Print-Idee Nr. 6: Ideen sammeln

Sie halten Werbetassen generell für eine gute Idee, haben aber keine Ahnung wie Sie Ihr Thema grafisch darstellen können? Manche Branchen lassen sich nur schwer mit Bildern vermitteln.

Ein Beispiel: Wie würden Sie das Konzept einer Logopädie-Praxis bildlich ausdrücken?

Falls Sie mit der Gestaltung Ihrer Werbetassen nicht weiterkommen, brauchen Sie Hilfe. Sie können beispielsweise ein Brainstorming beim nächsten Mitarbeiter-Meeting machen.

Das gemeinsame Ideensammeln ist besonders effektiv, wenn Sie das Meeting gut vorbereiten. Bitten Sie beispielsweise Ihre Mitarbeiter, sich vorab bereits Gedanken über das Design zu machen. Sie können auch einen Ideenwettbewerb mit einem attraktiven Preis veranstalten – nicht nur im eigenen Betrieb, sondern auch in sozialen Medien. Für die Vorbereitung können Sie allen die Gestaltungsmöglichkeiten beim Tassendruck zeigen.

Print-Idee Nr. 7: Ausprobieren

Sie haben mehrere Designs, die Ihrem Team und Ihnen gefallen? Wir drucken Tassen bereits ab 12 Stück. Deshalb ist es möglich, verschiedene Versionen Ihrer Werbetassen in kleinen Stückzahlen zu bestellen.

Die Erfahrung zeigt, dass ein digitales oder gedrucktes Bild das dreidimensionale Objekt niemals perfekt wiedergibt. Mit mehreren Kleinserien können Sie exakt ermitteln, welche Tassen besser ankommen als andere. Sie können die Werbetassen beispielsweise bei einem Event vorstellen und das Publikum befragen, welche Version am besten gefällt.

Sie wissen nicht genau, welche Form von Werbetassen sich für Ihr Unternehmen eignet? Kontaktieren Sie unsere erfahrenen Designer. Sie stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Oder laden Sie sich hier unseren kostenlosen Kaffeebecher Kaufberater herunter. Geben Sie einfach Ihre Emailadresse hier ein und wir senden Ihnen das eBook und einen Gutschein für Ihre erste Bestellung zu:

Kaffeebecher Kaufberater jetzt lesen